24th August 2021

Monat 10 – Der Song wird in einer europäischen TV-Werbung synchronisiert.

Monat 10 – Der Song wird in einer europäischen TV-Werbung synchronisiert.

Von @Pursehouse

Pure-Horse hat gerade eine eher karriereverändernde E-Mail von ihrer Künstlerverbindung bei Sentric Music erhalten. Wir finden sie, zusammengekauert um den ziemlich antiquierten Laptop der Sängerin, alle lesen und lesen immer wieder den gleichen Satz.

     „'Die Gebühr, die für diese 12-monatige Lizenz von Das Lied auf der [BRAND]-Anzeige beträgt 120,000 £ für die Master- und Verlagsrechte. Bitte teilen Sie uns so schnell wie möglich mit, ob Sie diesen Bedingungen zustimmen und wir erledigen den Papierkram'“, liest der Sänger laut vor und betont langsam den Geldwert. 

    „Das sagt ‚einhundertzwanzig‘ tausend', rechts? Oder steht das Komma an der falschen Stelle und es ist nur ‚einhundertzwanzig‘?“ fragt der Gitarrist seine Bandkollegen und auch das Universum im Allgemeinen.

     „Nein, beim ersten Mal hast du recht. Ich habe vor fünfzehn Minuten im Büro angerufen und mich mit einem absoluten Traumschiff des Synchronisierungsteams namens Patrick unterhalten, der sich anhörte, als hätte er unglaubliche Haare. Er hat bestätigt, dass es tatsächlich 120 Pfund sind“, informiert der Schlagzeuger alle und zeigt das breiteste Grinsen, seit sein Tutor ihm gesagt hat, dass er das schnellste Paradiddle in Westeuropa hat.

     „Ich nehme an, wir sind alle glücklich, dass das passiert? Ich meine, ich bin ein Fan der [BRAND]-Reihe und freue mich, dass unsere Musik in ihrer Anzeige verwendet wird, um ein so ethisch ausgerichtetes Produkt zu bewerben. Alle Befürworter sagen ‚Aye'“, ruft der Bassist zur Abstimmung. Alle sagen ja, zwei Bandmitglieder verkünden es nachdrücklich und mit einem Schimpfwort der Note A als Antwort. An diesem Abend gönnt sich die Band ein paar Drinks, die nicht aus dem Budget-Sortiment der Supermarkt-Eigenmarke stammen und gleich zwei Deliveroo's (Hauptgang und Dessert). Das Lied hat ihnen offiziell ihren Lebensunterhalt verdient.

(Kurze Randnotiz von mir hier, obwohl die Band und der Song oben fiktiv sind, ist die tatsächliche Situation nicht. Es gab im Laufe der Jahre viele Male bei Sentric, in denen wir über 100 £+ Figurensynchronisationsverträge für aufstrebende/unsignierte Künstler abgeschlossen haben erlaubte ihnen, ihre Hauptjobs zu kündigen und Vollzeitmusiker zu werden. Versteh mich nicht falsch, sie sind außergewöhnlich schwer zu bekommen und es ist ein unverschämt umkämpfter Markt, aber es kann passieren und tut es auch).

 

Wann werden sie dann bezahlt? Ungefähr drei bis sechs Monate.

Wie lange Sie in dieser Situation brauchen, um bezahlt zu werden, hängt davon ab, wie lange die Werbeagentur braucht, um ihre Rechnung zu bezahlen, und das hängt wiederum davon ab, wie lange die [MARKE] braucht, um die Werbeagentur zu bezahlen ihr Rechnung. In einer perfekten Welt werden die meisten Menschen innerhalb von dreißig Tagen nach Erhalt einer Rechnung husten, aber es kann Zeiten geben, in denen Unternehmen (insbesondere große Konzerne) fast komisch hinterherlaufen. Das einzige, was Sie sich merken müssen, ist, dass wir, die Verlage, so schnell wie möglich bezahlt werden möchten, um Ihnen auch Ihr hart verdientes Geld zu verschaffen. Seien Sie also versichert, wir jagen ihnen so sehr wie Sie!

 

Was muss eigentlich passieren, um einen Sync-Deal zu bekommen?

Eine europäische TV-Werbung (neben Werbung im Allgemeinen, Filmtrailern und Computerspielen usw.) jedermann). Es ist ein äußerst umkämpfter Marktplatz und um Ihre Chancen zu erhöhen, einen zu bekommen, ist es am besten, mit einem Sync-Team zusammenzuarbeiten, das wirklich weiß, was es tut (wie unser Sync-Team bei Sentric Music, das fünf Jahre in Folge als "Bester Indie-Publisher" nominiert wurde). bei den Music Week Sync Awards *drops mic*).

Damit Ihre Musik auf irgendetwas synchronisiert werden kann, müssen alle zwei Urheberrechte gelöscht werden. das Master-Copyright und das Publishing-Copyright. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wer diese beiden Urheberrechte kontrolliert, und dass sie wissen, wie sie sich gegenseitig erreichen können, falls sie das Löschen des betreffenden Tracks für eine Synchronisierungsmöglichkeit besprechen müssen.

Stereotyp wird das Master-Copyright von demjenigen kontrolliert, der für die Aufnahme bezahlt hat. Traditionell wäre dies das Plattenlabel, aber in der modernen aufstrebenden Musikindustrie, die wir alle kennen und lieben, ist dies jetzt ziemlich oft der Künstler selbst.

Das Urheberrecht für Veröffentlichungen wird vom Verlag kontrolliert (was wir hier bei Sentric sind). Beachten Sie jedoch, dass ein Titel möglicherweise eine Reihe von Songwritern enthält, die möglicherweise alle unterschiedliche Herausgeber haben, und dass diese Herausgeber möglicherweise Unterverlage in verschiedenen Gebieten haben. All dies müsste eine Erlaubnis geben, damit eine Synchronisierung durchgeführt werden kann, je nachdem, wo die Lizenz generiert wird. Und ich meine alle - selbst wenn jemand, der nur 1% des Veröffentlichungsrechts besitzt, Nein zu einem Synchronisierungsvertrag sagt, kann der Song einfach nicht verwendet werden.

Die Vorab-Synchronisierungsgebühr wird zwischen den Urheberrechtsinhabern des Masters und des Verlags aufgeteilt, sodass eine Synchronisierungsgebühr von 100,000 £ an den Herausgeber und an das Label 50,000 £ verteilt wird. Diese beiden Parteien erhalten fast immer den gleichen Geldbetrag wie die anderen und dies wird als „MFN“ – Most Favored Nation – bezeichnet, was im Wesentlichen beide Parteien davor schützt, ausgenutzt zu werden.

Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass sich die beiden Urheberrechtsinhaber in Streitigkeiten befinden und regelmäßig kommunizieren. Wenn ein Synchronisierungsgeschäft im Wert von 100,000 GBP (50,000 GBP pro Seite) auf dem Tisch lag und der Verlag "Ja" sagte, das Label jedoch "Nein, wir wollen 60,000 GBP für die Master-Rechte", müsste der Kunde dem entsprechen und auch Zahlen Sie dem Verlag 60,000 £, daher müsste das ursprüngliche Angebot von 100,000 £ um 20% auf 120,000 £ erhöht werden

Hier bei Sentric vertreten wir einen Künstler, der ein Album veröffentlicht hat, das über eine Tochtergesellschaft eines Major-Labels in den USA ging. Einer ihrer Tracks war für einen kleinen Filmtrailer für eine angemessene Gebühr von 35,000 US-Dollar (also 17,500 US-Dollar für jede Seite) ausgeschrieben. Wir waren glücklich und die Band war verdammt begeistert (da sie sich zu diesem Zeitpunkt tatsächlich getrennt hatten, also war das im Wesentlichen Bonusgeld), aber das Label versuchte, es auf 20,000 US-Dollar für die Masterrechte zu erhöhen, und der Kunde wollte nicht zahlen Insgesamt 40,000 Dollar, also haben sie sich aus dem Geschäft zurückgezogen und alle haben verloren. Schlechte Zeiten.

Dies ist auch ein Grund, warum es für Musik-Supervisoren und Synchronisierungsagenten äußerst attraktiv ist, Musik aus einer Hand zu lizenzieren. Dies bedeutet, dass die Urheberrechte für Master & Publishing aus einem einzigen Vertrag vereinbart und lizenziert werden können, was ihr Leben erheblich erleichtert. Wenn wir hier bei Sentric mit einem Künstler zusammenarbeiten, der seine Urheberrechte besitzt, bitten wir Sie immer, auch diese Rechte für die Synchronisierung zu vertreten, damit wir den Track als "One-Stop" positionieren und damit die Chancen auf eine Synchronisierung erheblich erhöhen können für das Lied.

Denken Sie daran, dass der Großteil der Arbeit eines Musik-Supervisors (insbesondere in den USA) nicht wirklich kreativ ist. Es geht darum, Urheberrechte zu löschen und herauszufinden, wer was in welchen Gebieten repräsentiert. Wenn Sie ihnen ihre Arbeit so einfach wie möglich machen können, werden sie Sie dafür verdammt lieben. Weil wir im Herzen alle Faulenzer sind, oder?

 

Was also zahlt die Synchronisierung? Zu den Faktoren, die die Gebühr für eine Synchronisierung beeinflussen, gehören:

  • Gebiet. Je mehr Gebiete, desto mehr Geld können Sie in Rechnung stellen. Eine weltweite Lizenz ist erheblich teurer als eine Lizenz nur für Großbritannien, und Sie können sogar so spezifisch wie Regionen, dh IE, vorgehen. Nur Nordwesten, nur Schottland usw.
  • Lizenzdauer. Je länger die Lizenz, desto mehr erhalten Sie. Wir haben dreitägige Lizenzen für Filmfestivals bis hin zu unbefristeten Lizenzen vergeben (nie ausgehen).
  • Medien. Ist es eine Werbung für das Fernsehen? Wird es im Radio sein? Ist es nur für YouTube? Je größer die Nutzung, desto größer die Rechnung.
  • Profil des Künstlers. Letztendlich ist dies immer noch der Schlüssel. Die großen Geld-Syncs gehen immer noch an die großen Profilkünstler. Die meisten Synchronisierungen, die wir hier bei Sentric für aufstrebende Künstler durchführen, reichen von 1 bis 20 £, wobei gelegentlich ein Deal über 100 £ einen angenehmen Auftritt hat, aber bis Sie ein bekannter Name sind, erwarten Sie nicht, dass Sie sofort große Schecks bezahlen werden Zukunft.

NÄCHSTER: Monat 11 – Das Lied wird auf einem Musikfestival aufgeführt.